Sprungziele
Inhalt
Datum: 01.06.2021

Die LeseLachMöwe fliegt jetzt auch in Husum

Pressemitteilung: Jede Menge Lesespaß für Kindergartenkinder in bunten Taschen.

Da viele Kinder immer noch nicht in die Bibliothek kommen können, finden Bücher jetzt über das Projekt „LeseLachMöwe“ den Weg zu den Kleinen in den Kindergarten und nach Hause.

Die „LeseLachMöwe“ besteht aus 25 Taschen, die mit je einem Buch, einer Informationsbroschüre für Eltern zum Thema Vorlesen und lustigen Fingerreimen, Liedern oder Bastel-Ideen jeweils passend zum enthaltenen Buch bestückt sind. Durch das Projekt sollen vor allem Eltern Lust bekommen, Bücher zusammen mit ihren Kindern (neu) zu entdecken, und Tipps für eine gemeinsame anregende Zeit erhalten.

Am vergangenen Freitag nahmen die Kinder des Waldorfkindergarten Husum stolz ihren LeseLachMöwen-Rucksack in Empfang und gaben so den Startschuss für das Projekt in der Husumer Stadtbibliothek. Natürlich wurde bei dieser Gelegenheit gleich der Inhalt des ersten Rucksacks erprobt: „Frieda tanzt“ von Birgitta Sif.

Zu den Klängen des LeseLachMöwen-Liedes konnte die Gruppe anschließend die Taschen mit in den Kindergarten nehmen. Dabei war es hilfreich, dass sich die hochwertig verarbeiteten Taschen entweder als kleine Rucksäcke oder als Henkeltaschen tragen lassen.

Nach der Leihfrist fliegt die LeseLachMöwe dann in den nächsten Husumer Kindergarten.

Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther hat die Schirmherrschaft für das Leseförderprojekt übernommen, an dem sich inzwischen über 50 Bibliotheken im Land beteiligen. Die LeseLachMöwe für die Husumer Stadtbibliothek haben die Mitglieder des Fördervereins der Stadtbibliothek Husum e.V. finanziert.